Prävention

Prävention

Werte Kundschaft,

Angesichts der Entwicklung der COVID-19-Epidemie erläutern wir Ihnen im Folgenden, die von unserem Unternehmen ergriffenen Massnahmen. Diese werden von einem eigens eingerichteten Komitee koordiniert. Wir bemühen uns den Vorgaben der Konföderation zu entsprechen und die Sicherheit der Mitarbeitenden, der Kundschaft, Partner und Mieterschaft zu gewährleisten.

1. Unsere Mitarbeitenden arbeiten im Home Office

2. Vorsorgliche Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen
Im Folgenden finden Sie zu Ihrer Information, die unsere Mitarbeitenden betreffenden Massnahmen, die wir Ihnen ebenfalls empfehlen.
Angesichts von Infektionsrisiken, sind wir verpflichtet entsprechende Gesten und Gepflogenheiten zu ergreifen, um die Verbreitung des Virus einzugrenzen und die Gesundheit der besonders gefährdeten Personen zu schützen. Die nachfolgenden einfachen Gesten schützen Ihre Gesundheit und die Ihrer Umgebung. Ferner wurde an unsere Mitarbeitenden Masken, Seife und Desinfektionsgel verteilt.

Massnahmen zur Erinnerung:

  • – sich regelmässig für 30 Sekunden die Hände mit Wasser und Seife waschen,
  • – in die Armbeuge niesen oder husten, um saubere Hände zu behalten und um zu verhindern, dass die Viren sich in der Luft verteilen,
  • – das Nutzen von Einmaltaschentüchern, die dann sofort in den Müll geworfen werden,
  • – das gegenseitige Begrüssen ohne Körperkontakt,
  • – die Absage der Teilnahme an beruflichen Veranstaltungen und die Empfehlung auch private Veranstaltungen zu meiden,
  • – das Meiden von öffentlichen Einrichtungen, Orten mit grosser Frequentation und den öffentlichen Personennahverkehr,
  • – kein Besuch in anderen Niederlassungen der Unternehmensgruppe,
  • – die Reduzierung des physischen Kontakts und das Favorisieren von Gesprächen via Telefon/Telefonkonferenz, Videokonferenz oder Email, das Vermeiden von physischen Sitzungen (Überprüfung des Terminkalenders),
  • – keine Reisen in Risikogebiete unternehmen, um eine mögliche Quarantäne im Ausland zu vermeiden,
  • – im Zweifel nicht zur Arbeit zu erscheinen und umgehend den Hausarzt kontaktieren sowie die Personalabteilung über das Ergebnis informieren,
  • – zweimal tägliche Überwachung der Körpertemperatur,
  • – das Achten auf mögliche Symptome von Atemwegsinfektionen (Husten, Atembeschwerden…),
  • – das Vermeiden von Kontakt mit besonders gefährdeten Personen (Schwangeren, chronisch Kranken, älteren Personen…),
  • – das Vermeiden von Orten, an denen sich besonders gefährdeten Personen aufhalten (Krankenhäuser, Geburtsstationen, Altershäuser…),
  • – das Vermeiden jeglicher nicht zwingend erforderlichen Besuche (grosse Versammlungen, Restaurants, Kino…).

Im Zweifel müssen die Mitarbeitenden mit Grippesymptomen die Personalabteilung informieren und eine Quarantäne sowie das Arbeiten im Home Office werden angeordnet. Eine regelmässige Berichterstattung wird verlangt.

3. Einschränkung der Reisen und Absage von Sitzungen

4. Absage und Verschiebung von Jahresversammlungen
Die Jahresversammlungen mit mehr als 10 Stockwerkeigentümern werden bis auf weiteres verschoben. Die Teilnehmeranzahl an Jahresversammlungen wurde stark reduziert, um einen Sicherheitsabstand zu gewährleisten.

5. Massnahmen bezüglich der Wohnungsabnahmen
Die maximal erlaubte Teilnehmerzahl ist auf zwei begrenzt, d.h. ein Vertreter unseres Unternehmens und ein Mieter. Der notwendige Sicherheitsabstand muss eingehalten werden.

6. Massnahmen bezüglich des Empfanges in unseren Niederlassungen, die nur noch mit Termin und für die Schlüsselübergabe empfangen

Unsere Mitarbeitenden arbeiten nach wie vor und dies so gut wie möglich im Home Office. Sie können sich daher unverändert an Ihre gewohnten Ansprechpartner/innen wenden. Sofern notwendig, erreichen Sie Ihre/n gewohnte/n Ansprechpartner/in per Telefon oder Email.

Da wir nicht wissen, wie die Post auf die Massnahmen der Behörden reagieren wird, bitten wir Sie, Ihre Sendungen einzuscannen und uns diese per Email zuzusenden bevor Sie sie per Post verschicken.

Wir bitten Sie schliesslich, sich unserem Vorgehen anzuschliessen und, sofern wie möglich, Zuhause zu bleiben und den sozialen Kontakt auf ein Minimum zu beschränken. Vergessen Sie vor allem nicht, den Empfehlungen der zuständigen Behörden hinsichtlich der Hygiene Folge zu leisten.

Sich zu schützen ist Sache aller!

Mit freundlichem Gruss

No Comments

Post A Comment